Radikale Kundenorientierung
Der Schlüssel zum Erfolg

WebImpuls to go mit Johannes Josnik

Jetzt anmelden

Die Geschwindigkeit, in der sich die Rahmenbedingungen für Unternehmen ändern, nimmt immer stärker zu, sodass der Druck zur Veränderung weiter steigt. Doch woher soll man in solch einem Umfeld wissen, wohin man sich entwickeln muss? Viele Unternehmen sehen bereits jetzt die absolute Notwendigkeit, sich für die Zukunft neu aufzustellen, wissen aber nicht wie. Zu viele ruhen sich jedoch noch auf dem Erreichten der Vergangenheit aus: Nur, weil eine Marke oder ein Produkt heute begehrt ist, heißt das nicht, dass das auch morgen so sein wird. Umso wichtiger ist es, die entscheidenden Faktoren zu kennen, die ein erfolgreiches Unternehmen der Zukunft benötigt.

Unser Experte und erfahrener Projektleiter Johannes Josnik wird in diesem kurzen WebImpuls to go auf die radikale Kundenorientierung eingehen, die zu den fünf unverzichtbaren Erfolgsfaktoren für Unternehmen zählt, die auch zukünftig erfolgreich sein wollen.

Viele Unternehmen denken und handeln stark von ihrem eigenen Produktportfolio aus. Der eigentliche Nutzen für den Kunden spielt dabei meist nur eine untergeordnete oder überhaupt keine Rolle. Doch der Kunde der Zukunft bezahlt nicht für ein Produkt an sich, sondern für den Nutzen daraus oder ein Gefühl, welches er damit verbindet. Oftmals streben Unternehmen noch danach, ihren Kunden ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis zu bieten. Der Kunde jedoch sucht in Wirklichkeit vielmehr nach dem optimalen Nutzen-Preis-Verhältnis. Er möchte mehr Nutzen aus dem erworbenen Produkt ziehen, als er an Bezahlung dafür aufwenden muss.

Schaffen es Unternehmen durch eine radikale Kundenfokussierung, dem Kunden das Gefühl zu vermitteln, einen so wertvollen Nutzen erworben zu haben, dass dieser über dem bezahlten Preis liegt, so sorgt dies für eine nachhaltige Kundenbeziehung. Doch selbst wenn Unternehmen heute ihren Kunden bereits einen starken Nutzen bieten, heißt das nicht, dass dies auch morgen noch vom Kunden so wahrgenommen wird. Wer mit seinen Kunden in engem Kontakt steht, ihnen zuhört und nachfragt, weiß, mit welchen Problemen sie konfrontiert sind, und kann entsprechend früher als andere adäquate Lösungen anbieten. Viele Unternehmen hören jedoch ihren Kunden nicht intensiv und gezielt genug zu und laufen dadurch Gefahr, den Anschluss an veränderte Verhaltensweisen der Kunden zu verlieren.

Allein dadurch, dass Unternehmen zentrale Probleme ihrer Kunden spür- und sichtbar besser lösen als andere, generieren sie Kundenbindung und damit eine vernünftige Wertschöpfung pro Kunde. Um auch zukünftig überleben zu können, müssen Unternehmen also radikal auf den Kunden eingehen und ihren Verkaufsansatz ändern: Weg von der Bedarfsdeckung, hin zu Bedarfsweckung.

Freuen Sie sich auf den breiten Erfahrungsschatz, den Johannes Josnik in mehr als einem Jahrzehnt einschlägiger Branchenerfahrung in global führenden Unternehmen gesammelt hat.

Melden Sie sich einmalig zum WebbImpuls to go an und nehmen Sie teil, wann immer und so oft sie wollen.

 

Radikale Kundenorientierung

Unternehmen, die ihre Kunden in den Mittelpunkt stellen, sind deutlich profitabler. Wenn Sie auf spezielle Voraussetzungen achten, gelingt auch Ihnen die radikale Kundenorientierung und Kundenbindung.
Ich freue mich auf Ihre Teilnahme!

HubSpot Video

 

Wann

Jederzeit

Wo

Remote

Wer

Unternehmer*innen
Führungskräfte

Ihr Referent

team_johannes_josnik-920x791

Johannes Josnik

Geschäftsführender Gesellschafter

Johannes Josnik kennt die Muster, Stolperfallen und Erfolgsfaktoren einer erfolgreichen Unternehmens-Transformation und weiß was zu tun ist, um Ihr Unternehmen fit für die Zukunft zu machen. Vom Geschäftsmodell über die Organisation bis hin zur Kultur.

"Der Kunde der Zukunft bezahlt nicht für ein Produkt an sich, sondern für den Nutzen daraus oder ein Gefühl, welches er damit verbindet."

Johannes Josnik

Melden Sie sich jetzt zum WebImpuls to go an!